Datum

Montag, 12. Februar 2024 - Dienstag, 02. April 2024

Trauerfall in der Bürgerschule

Liebe Besucher*innen, Nutzer*innen und Freund*innen der Bürgerschule, 
unser Haus steht zur Zeit still:

Unsere Mitarbeiterin, Kollegin und Freundin Ulrike Brink ist Ende Januar unerwartet verstorben. Dieser Verlust trifft uns sehr.

Uli war über zwanzig Jahre fester Bestandteil der Kooperativen Leitung unseres Hauses und hat durch ihr Wirken die Bürgerschule und den gesamten Kulturbetrieb über die Grenzen der Nordstadt hinaus beeinflusst. Mit ihrem freundlichen Auftreten und ihrem offenen, kommunikativen Wesen hat sie auch das gute Miteinander im Haus geprägt. Bis zuletzt arbeitete Uli mit ihrer Leidenschaft für die Soziokultur unermüdlich an verschiedenen Projekten und war bei unseren Veranstaltungen oft mit der Kamera unterwegs, um die schönsten Momente einzufangen.

Uli war herzlich, willensstark und begeisterungsfähig.
Die Bürgerschule wäre eine andere ohne sie. Wir vermissen sie schmerzlich und sind traurig. In Gedanken sind wir bei Ulis Familie und Freund*innen.

Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Die Familie bittet statt Blumen um einen Beitrag zur Finanzierung der Ausbildung von Ulrikes Tochter Hannah:
Ilka Brink | DE40 3706 0590 0003 9125 23 | Verwendungszweck: Ausbildung
Kondolenzkarten können bei uns im Büro abgegeben werden. Wir leiten diese dann weiter.

Wir haben uns dazu entschlossen, unsere eigenen Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm abzusagen. Über kommende Veranstaltungen werdet ihr im nächsten Programm informiert.

Folgende Kooperationsveranstaltungen und Veranstaltungen von externen Veranstalter*innen finden weiterhin statt:
12.02. – Karneval der Kinder
22.02. – Gewaltfreie Kommunikation mit Armin Torbecke
02. + 03.03. – Theater Nordstadt
10.03. – City of Women*

Vielen Dank für euer Verständnis.
Das Team der Bürgerschule
Das abgebildete Foto hat Ulrike im Juni 2022 aufgenommen.